Weihnachten mit den Stuttgarter Dekanen

Von der Christvesper über den Altjahrsabend zum Neujahrsgottesdienst, die Dekanin und die Dekane im Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart predigen über die Feiertage in verschiedenen Kirchen.

Wer dies mal als Anlass nehmen möchte, sie besser kennenzulernen, dem seien folgende Gottesdienste empfohlen - genau so wie der besondere Mitsinggottesdienst am Ende.

Stadtdekan Søren Schwesig denkt in seiner Predigt am Heiligabend über die verwandelnde Kraft von Weihnachten nach. „Weihnachten verändert uns nicht grundsätzlich. Aber es gibt uns eine Ahnung davon, dass das Leben noch so viel mehr sein könnte“, so Schwesig. In der Christvesper tritt der Figuralchor auf.

Heiligabend, 24. Dezember 2018 um 17:30 Uhr
in der Gedächtniskirche, Hölderlinstraße 14 in 70174 Stuttgart-West


Am Neujahrstag predigt Stadtdekan Søren Schwesig über die Jahreslosung „Suche Frieden und jage ihm nach!" (Psalm 34,15). „Frieden ist so viel mehr als die Abwe-senheit von Krieg. Frieden heißt, den Menschen in seiner Würde zu sehen und diese zu achten. Vor allem ist der Frieden, an den wir uns in Deutschland so sehr gewöhnt haben, keine Selbstverständlichkeit. Er ist jede Anstrengung wert. Darum sagt der Psalmist über den Frieden: Suche ihn, jage ihm nach.“, so der Stadtdekan.

Neujahrstag, 1. Januar 2019 um 17 Uhr
in der Rosenbergkirche, Rosenbergstraße 92 in 70176 Stuttgart-West

 

Cannstatts Dekan Eckart Schultz-Berg hält den Jahresabschlussgottesdienst in der Stadtkirche Bad Cannstatt. Er schreibt: „Wir wollen uns vom Jahr 2018 verabschieden und vor Gott bringen, was uns in diesem Jahr beschäftigt hat, Frohes und Betrübliches, Gelungenes und Fehlgeschlagenes. Es besteht die Möglichkeit am Abendmahl teilzunehmen und so neu gestärkt in das neue Jahr 2019 zu gehen,“ so Schultz-Berg.

Altjahrsabend, 31. Dezember 2018 um 17 Uhr
in der Stadtkirche Bad Cannstatt, Marktplatz 1 in 70372 Stuttgart


Im Mittelpunkt des Neujahrsgottesdienstes von Dekan Eckart Schultz-Berg steht die Jahreslosung 2019 "Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34,15). Die Predigt befasst sich mit diesem Psalmwort, das uns als Leitvers für das neue Jahr gegeben ist. "Es tut gut, sich in der Stille des Neujahrsmorgens auf Gottes Wort zu besinnen und so das Jahr zu beginnen," so der Dekan.

Neujahrstag, 1. Januar 2019 um 10 Uhr
in der Stadtkirche Bad Cannstatt, Marktplatz 1 in 70372 Stuttgart


Im Gottesdienst an Epiphanias ist bei Dekan Eckart Schultz-Berg der Ökumenerefe-rent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Kirchenrat Klaus Rieth, zu Gast. Rieth hat in zahlreichen Reisen Israel und dessen Nachbarländer besucht und kommt sozusagen als "Weiser aus dem Morgenlande" nach Cannstatt.
Er wird die Predigt halten und damit auch die Situation der Christen im Nahen Osten in den Mittelpunkt rücken. Die Liturgie hält Dekan Eckart Schultz-Berg. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Gelegenheit zum Gespräch.

Epiphanias, 6. Januar 2019 um 10 Uhr
in der Stadtkirche Bad Cannstatt, Marktplatz 1 in 70372 Stuttgart

 

Kerstin Vogel-Hinrichs, Dekanin in Degerloch, feiert das Christfest mit einem Gottesdienst mit festlicher Musik für Trompete und Orgel. Sie predigt nach der neuen Predigtreihe über den Beginn des Johannesevangeliums. "Was bedeutet es in unserer heutigen Welt und für uns ganz persönlich, wenn es da heißt: Gott wohnt unter uns? Welche Relevanz hat die Weihnachtsbotschaft noch, wenn die Festtage vorüber sind?", fragt sich die Degerlocher Dekanin.

Christtag, 25. Dezember 2018 um 10 Uhr
in der Michaelskirche, Große Falterstraße 12 in 70597 Stuttgart


Am Epiphaniasfest stellt Dekanin Kerstin Vogel-Hinrichs die Jahreslosung 2019 aus Psalm 34 in Wort und Bild vor: Setze dich für den Frieden ein und verfolge dieses Ziel mit ganzer Kraft (Neue Genfer Übersetzung). Dieses herausfordernde Wort wird uns im Gottesdienst und in diesem Jahr begleiten.

Epiphanias, 6. Januar 2019 um 10 Uhr
in der Michaelskirche, Große Falterstraße 12 in 70597 Stuttgart


Und zum Schluss des alten Jahres noch ein ganz besonderer Mitsing-Gottesdienst in Bad Cannstatt, zum dem die Kirchengemeinden Andreä, Hedelfingen, Luther, Mühlhausen, Münster, Neu-Stein-Hofen, Obertürkheim, Rohracker-Frauenkopf, Sommerrain, Stadtkirche, Steig, Stephanus, Uhlbach, Wangen und Wichern gemeinsam einladen. Im großen Stil sollen Choräle aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach an-gestimmt werden.
Das Einsingen beginnt um 9:30 Uhr mit Kirchenkreiskantor Prof. Jörg-Hannes Hahn. Den Gottesdienst gestalten die Pfarrer Dr. Ulrich Dreesman von der Lutherkirche und Pfarrer Florian Link von der Stadtkirche in Bad Cannstatt.

Sonntag, 30. Dezember 2019 ab 9:30 Uhr
in der Stadtkirche Bad Cannstatt, Marktplatz 1 in 70372 Stuttgart

Alle weiteren Festgottesdienste in den Stadtteilen finden Sie unter Gottesdienste.