Öffentliche Sitzung des Kirchenkreisausschusses

Zwischen Stellenbörse und Finanzspritzen - Der Evangelische Kirchenkreis sichert Arbeitsplätze und finanziert besondere Projekte - so ließe sich die nächste öffentliche Sitzung des Kirchenkreisausschusses am 11. Dezember 2018 um 17 Uhr im Hospitalhof über- bzw. untertiteln.

© Evangelischer Kirchenkreis Stuttgart

 Auf der Tagesordnung stehen - wie überall zu Jahresende – die Themen Stellenneubesetzung, -weiterfinanzierung und „das liebe Geld“.

Die Hochschulpfarrstelle Stuttgart-Vaihingen wird vakant und Degerlochs Dekanin Kerstin Vogel-Hinrichs ist mit dem Besetzungsverfahren beauftragt.

Zudem sollen die im Kirchenkreis angesiedelten Asylreferenten- und Koordinatorenstellen für die Flüchtlingsarbeit bis 30.09.2021 verlängert werden.

Im 2. Nachtragshaushalt 2018 hatte die Landessynode beschlossen, neue Stellen für die verbesserte Verwaltungsunterstützung der Kindertagesstätten zu schaffen, um dadurch Pfarrämter zu entlasten. Wie dieser Stellenschüssel auf den Kirchenkreis übertragen wird, ist ebenfalls Gegenstand der aktuellen Sitzung.

 

In der Sitzungspause geht es dann zum traditionellen Adventslieder-Singen (18 Uhr) in den Innenhof des Hospitalhofs.

Weitere Themen entnehmen Sie der angehängten Tagesordnung.

Tagesordnung zur Sitzung des Kirchenkreisausschusses