1. Evangelischer Kirchenkreistag Stuttgart

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Evangelischen Kirchenkreises Stuttgart fand vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 der 1. Evangelische Kirchenkreistag Stuttgart statt. Die kleine Ausgabe des „Stuttgarter Kirchentags“ stand in den vier Stuttgarter Dekanaten S-Mitte, Bad Cannstatt, Degerloch und Zuffenhausen unter dem Motto „Aus heiterem Himmel“. „Es war ein Fest mit zwei Zielen. Zum einen sollten sich die 63 Kirchengemeinden besser kennenlernen, einander begegnen und dabei „Best Practice”-Beispiele austauschen. Zum anderen haben wir Interessierte und Neugierige aus Stadt und Region zur Begegnung mit der Evangelischen Kirche in Stuttgart in ganz verschiedenen Arbeitsfeldern eingeladen“, so Stadtdekan Søren Schwesig.

Und das 3-tägige Programm konnte sich sehen lassen: Den Auftakt im Hospitalhof am Freitagabend machte Maren Kroymann – Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin und vielen noch aus der ARD-Familienserie „Oh Gott, Herr Pfarrer“ und als "Nachtschwester Kroymann" bekannt. Der perfekte Einstieg in das 3-tägige Jubiläumswochenende, denn bei Apero und Imbiss präsentierte die Grimme-Preisträgerin im Hospitalhof Lieder aus ihrem Programm “In my Sixties” und talkte über Biografisches, Frauen und Männer, das Älterwerden und ihre Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche. Dazwischen gab es kleine Kostproben: Einspielungen aus ihrem aktuellen Sketch-Comedy-Programm in der ARD “KROYMANN”. Im Anschluss an „Nachtschwester Kroymann“ ging das Kirchenkreis-Geburtstagsfest im Innenhof des Hospitalhofs mit Essen, Trinken und Begegnung mit alt bekannten und neuen Gesichtern weiter und endete um 22:30 Uhr mit einem Abendsegen durch Martin Dellit, Vorsitzender der Kirchenkreissynode.

Der Samstag war ein Tag voller Themenzentren und Workshops. An 13 verschiedenen Orten wurden unterschiedlichste Themen und Möglichkeiten des aktiven Tuns angeboten. Im Turnus von 2 Stunden mit 1 Stunde Pause konnten Interessierte sich über aktuelle kirchliche Themen informieren, mit anderen ins Gespräch kommen und dabei das vielfältige kirchliche Leben in den verschiedenen Kirchengemeinden in Stuttgart kennenlernen und ausprobieren. Die Pause diente zum Gespräch, aber auch zum Ortswechsel und um sich mit Imbiss und Getränken zu verpflegen. Einige der Themenzentren waren speziell für Familien mit Kindern geeignet wie z. B. die EJUS am Eckensee.

Das Motto „Aus heiterem Himmel“ kam dann ganz besonders am Sonntag bei den Gottesdiensten zum Tragen. Heiter sollte es zugehen unter Gottes Himmel, der sich räumlich und spirituell über alle vier Dekanate spannte. Die Dekanin und die Dekane gingen an diesem Tag gezielt “fremd” und hielten jeweils im benachbarten Kirchenbezirk ihren Predigtgottesdienst. Außerdem wurden den ganzen Tag über Gottesdienste in besonderen Formen gefeiert.

Fotos: Dagmar Hempel & Frank Jagdfeld & Regina Ullrich & Peter Wormstädt