Kirchengemeinde Zazenhausen

Der dörfliche Charakter von Zazenhausen (ungefähr 1.900 Einwohner) ist bislang erhalten geblieben und eine Besonderheit in Stuttgart. Zazenhausen ist ein übersichtlicher, nach wie vor im Grünen gelegener Ort mit einem regen Vereinsleben, in dem man sich noch kennt und aneinander Anteil nimmt.

 

Zazenhausen ist alt: Die erste schriftliche Erwähnung findet sich im Schenkungsbuch des Klosters Lorsch mit dem Datum 788. Für die Schenkung von Äckern wurde 789 eine Kapelle errichtet, die 1581 durch die jetzige, denkmalgeschützte Nazariuskirche ersetzt wurde.

 

Nazarius war ein Märtyrer im frühen 4. Jahrhundert. Er erinnert daran, standhaft zu bleiben. Auf dem Kirchplatz ist ins Pflaster ein begehbares Labyrinth eingelassen. Es ist eine etwas verkleinerte Darstellung des Labyrinths aus der Kathedrale in Chartes.

 

Die Gemeinde zählt rund 850 Mitglieder und ist im Wachsen begriffen: Ein großes Neubaugebiet in Richtung Zuffenhausen ist für 1.000 bis 1.200 neue Einwohner angelegt und beschert der Kirchengemeinde etliche neue Gemeindeglieder. Eine weitere Besonderheit ist die ökumenische Trägerschaft für den kirchlichen Kindergarten, der seit 1970 besteht. 2011 wurde eine neue, dreigruppige Kita bezogen, die nun auch Plätze für Kinder unter 3 Jahren und Ganztagesbetreuung bietet.

 

Ansprechpartnerinnen:

Pfarrerin Stephanie Krause
E-Mail: pfarramt.zazenhausendontospamme@gowaway.elkw.de

 

Kirchengemeinderatsvorsitzende

Karin Nieß

Richbodstr. 8

70437 Stuttgart

 

Evang.-Kath. Kindertagesstätte Zazenhausen

Frundsbergstr. 27
70437 Stuttgart

Tel: 0711/84 24 67
ev.-kath.kita.-zazenhausendontospamme@gowaway.t-online.de.

 

Internetseite des Stadtteils: www.zazenhausen.de