Evangelische Kirchengemeinde Berg

Eine Burg, eine Mühle, eine Marienkapelle - damit begann im 12. Jahrhundert die Geschichte des Weilers Berg. Am Zusammenfluss von Nesenbach und Neckar gelegen, entwickelte er sich zu einem der ersten Industriestandorte Stuttgarts, ist heute jedoch idyllisch von Parks umgeben. Blickfang ist die 1852 bis 1854 erbaute und 1855 im Beisein von König Wilhelm I. eingeweihte Kirche in neugotischem Stil. 1943 ausgebrannt, wurde sie 1955 wieder aufgebaut. Die modernen Chorfenster von Gudrun Müsse Florin zeigen farbenprächtig die Gegensatzpaare "Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht". Aus alter Zeit erhalten ist noch der gotische Taufstein.

Die Gemeinde zählt rund 560 Mitglieder und trifft sich bei einer vielfältigen Reihe von Veranstaltungen. Schwerpunkte sind etwa die Kirchenmusik und der monatliche Gemeindemittag. Die Gemeinde hat einen familiären Charakter.

Pfarramt:
Pfarrer Albrecht Hoch
Sickstraße 41
70190 Stuttgart
Telefon 0711/26 43 71
Fax 0711/923 90 54


hochdontospamme@gowaway.heilandskirche-stuttgart.de