Jesustreff und Gospel im Osten machen was!

Der Ideenwettbewerb „Kirche macht was. Aus deiner Idee.“ der Evangelischen Landeskirche in Württemberg geht in Runde 6. Dieses Mal sind der Jesustreff und Gospel im Osten zum Thema "Reformation ist stetige Erneuerung. Echt jetzt?" mit tollen Ideen am Start.

© Lennart Will

© Tobi Wörner

© Lennart Will

Der Jesustreff hat sich mit seinem 1-Jahres-Konzept „Gottesdienst IM WIZEMANN“ beworben. Dabei bespielen die Jesustreffler immer zwei Mal sonntags, um 11.00 und um 18.00 Uhr, diese Stuttgarter Konzertlocation mit anschließendem „Happen“ (Mittagessen). „Was würde Luther heute reformieren? Wir glauben: Raus aus dem Kirchengebäude, rein ins Leben!“, so Tobi Wörner vom Jesustreff.

Gospel im Osten (GiO) ist gleich mit zwei Ideen beim landeskirchlichen Wettbewerb anlässlich des Reformationsjubiläums dabei. Zum einen mit der Gottesdienst-Reihe „GOSPELHAUS“, dem gesungenen und somit erlebten Evangelium und zum anderen mit „GOSPEL IM STAHLWERK“. Bei diesem für Herbst 2017 geplanten Event präsentiert GiO die neue CD „My World Needs You“ mit rund 250 Sängerinnen und Sängern sowie DJ in einer Werkshalle und zeigt damit einmal mehr, wie und wo Kirchenmusik heutzutage gehört werden kann.

Abstimmen darf übrigens jeder, der sich registriert hat und das bis zum 27. April 2017!