Gemeindefusion: Kirchen im Stuttgarter Osten machen sich auf den Weg...

Im Zuge des Pfarrplans 2024 machen sich die Lukas-Lutherhaus-Kirchengemeinde und die Kirchengemeinde Gaisburg im Stuttgarter Osten auf, einen gemeinsamen Weg in die Zukunft zu beschreiten. Und dies geschieht im wahrsten Sinne des Wortes: bei einem Kirchen-Stadtteil-Spaziergang am Samstag, 14. Oktober 2017.

© Kirchengemeinde Gaisburg

Die Gaisburger Kirche

© regionablind@flickr.com

Der Stuttgarter Osten

© Lukas-Lutherhaus-Kirchengemeinde

Die Lukaskirche im Stuttgarter Osten

Eingeladen sind alle Interessierten, auf alten Kirchwegen durch Gablenberg, Gaisburg und Ostheim Ausschau zu halten und einander kennenzulernen.

Treffpunkt ist um 9:30 Uhr an der Petruskirche. Von dort aus geht der alte Kirchweg durch Gaisburg, geführt von Dr. Elmar Blessing, seines Zeichens Historiker und Verfasser der Festschrift „Rund um die Kirche“ zum 100 jährigen Jubiläum der Gaisburger Kirche (2013). Durch die Gaisburger Kirche selbst führt Pfarrer Wolfgang Marquardt. Danach läuft man gemeinsam nach Ostheim, um dort die erste Kapelle Ostheims, die Eduard-Pfeifer-Siedlung und die Lukaskirche - Kirchenführer ist hier Pfarrer Gerd Häußler - zu erkunden.

Einkehr zum Abschluss des Kirchen-Stadtteil-Spazierganges ist um ca. 12:30 Uhr im Restaurant/Theater Friedenau.

Um Anmeldung wird bis spätestens Mittwoch, 11. Oktober 2017 im Gemeindebüro unter Tel.: 48 3 443 gebeten. Wer noch weitere Fragen hat, darf gerne auch Pfarrer Severin Fetzer von der Petrusgemeinde unter Tel.: 46 61 13 kontaktieren.