Heute ist wieder Cabrio-Wetter...

Bei der Ergotherapie der Diakoniestation Stuttgart weht ein frischer Wind: Die Leiterin der Praxis, Vera Scheurenbrand, ist nämlich neuerdings im smart Cabriolet zu ihren Patientinnen und Patienten unterwegs. Dank des Sponsorings durch die Daimler AG konnte sie jetzt ihr neues Fahrzeug in Empfang nehmen.

© Diakoniestation Stuttgart

Stolz auf den flotten Flitzer: Vera Scheurenbrand, Manfred Seitz und Armin Picht

Die Fahrzeugübergabe fand am 2. August vor dem Cannstatter Carré durch Manfred Seitz, Verkaufsleiter smart, statt. Man hatte sich im Vorfeld auf einen üblichen Smart fortwo eingestellt, dass es jetzt ein Cabrio passend zur Sommersaison geworden ist, kam ganz unerwartet.
"Der ist wirklich chic und mit Navi und Freisprecheinrichtung macht er mir das Fahren spürbar leichter und ich noch flotter zu meinen Patientinnen und Patienten unterwegs", so Praxisleiterin Vera Scheurenbrand strahlend.

Die Diakoniestation setzt bereits seit vielen Jahren Fahrzeuge der Marke smart der Daimler AG ein. Aktuell kommen über 120 smarts mit dem Logo der Diakoniestation in Stuttgart zum Einsatz.

Armin Picht, Geschäftsführer der Diakoniestation Stuttgart, hat dafür eine einfache und plausible Erklärung: „Unsere MitarbeiterINNEN sind jeden Tag in Stuttgart unterwegs und müssen oft auch kleine Lücken zum Parken nutzen. Da ist es wichtig, Fahrzeuge vorzuhalten, die klein und wendig sind.“
Manfred Seitz ergänzt: „Uns liegt die Arbeit der Ergotherapie sehr am Herzen und wir freuen uns wirklich, dass wir diese aktiv unterstützen können.“

Text: Doreen Brohm