Reformationstag im Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart

„Mit Erreichen des 31.10.2017 liegt ein Jahr voller Feierlichkeiten anlässlich des 500jährigen Reformationsjubiläums hinter uns. Ich freue mich auf den Reformationstag. Die an diesem Tag überall in Stuttgart stattfindenden Filmvorführungen, Konzerte, Vorträge und vor allem Gottesdienste werden ein Höhepunkt des Jubiläumsjahres sein“, so Stadtdekan Søren Schwesig.

Stadtdekan Søren Schwesig

Anbei ein paar besondere Highlights für den 31.10.2017 im Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart, auf die ich Sie gerne aufmerksam machen möchte.

Entfaltung der längsten gemalten Bibel der Welt
Sie ist 1527 m lang, besteht aus 3333 Bildern und wurde in 16 Jahren vom Cannstatter Künstler Willy Wiedmann geschaffen. Im Rahmen des Reformationsjubiläums soll nun die Wiedmann Bibel von 500 HelferINNEN von der Stadtkirche durch die Altstadt in Bad Cannstatt entrollt werden.
Wer noch mitmachen möchte, der meldet sich unter: Cannstatt.1517.Meter.Bibeldontospamme@gowaway.t-online.de
Stadtkirche Bad Cannstatt, Marktplatz 1 in 70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
von 12:00 bis 14:00 Uhr


Cannstatter Forum: vom Sockel gestoßen. Vater. Sohn. Und Luther.
Es darf hitzig diskutiert werden bei der Podiumsdiskussion mit Alois Prinz, Autor von »Rebellische Söhne«; Dr. Harald Schickedanz, Ärztlicher Direktor der Psychosomatischen Klinik Hüttenbühl sowie Reinhard und Julius Voigt, Vater (Polizeipfarrer i.R.) und Sohn (BWL-Student). Die Moderation übernimmt die charmante und schlagfertige Journalistin Juliane Eva Eberwein.
Ludwig-Raiser-Haus, Wilhelmstraße 8 in 70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
von 19:00 bis 21:00 Uhr


ChurchNight – FREI SCHNAUZE!
Was würden wir gerne in der Welt verändern oder reformieren? Wofür machen wir unsere SCHNAUZE auf? Mit dezentralen Gottesdiensten starten Jugendliche in den Distrikten in die Stuttgarter Reformationsnacht.
Gemeinsamer Abschluss ist dann im Gloria-Kino in der Innenstadt.
Mehr Infos gibt´s unter www.frei-schnauze.com.
Gloria-Kino, Königstraße 20 in 70173 Stuttgart-Mitte
ab 20:45 Uhr


Ökumenische Feier zum Abschluss des Reformationsjubiläums
Absoluter Höhepunkt und damit Abschluss des Reformationsjubiläums ist eine liturgische Feier im Innenhof des Alten Schlosses. Umringt von Fackelträgern gestalten die Stuttgarter Stadtdekane Søren Schwesig und Monsignore Dr. Christian Hermes sowie Pastor Hartmut Hilke von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen die liturgische Feier. Musik kommt vom Bläserensemble der Evangelischen Jugend Stuttgart unter der Leitung von Bläserreferent Christof Schmidt.
Innenhof des Alten Schlosses, Schillerplatz 6 in 70173 Stuttgart-Mitte
um 22:30 Uh
r

Wer sich bereits vorab auf den Reformationstag einstimmen möchte, kann dies während der Reformationswoche (27. – 30.10.2017) in den verschiedenen Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart tun.

Alle Veranstaltungen finden Sie auch unter www.reformation-stuttgart.de.

Die Reformationswoche (27.- 30.10.2017) im Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart