Waldheime

Mit dem Förster im Wald Fuchsspuren entdecken, eine eigene Müslischüssel töpfern, die neusten Streetball-Tricks üben, den großen Auftritt für den Besuchstag der Eltern vorbereiten: in Stuttgarts 18 evangelischen Waldheimen reiht sich Erlebnis an Erlebnis. Jedes Jahr verbringen mehr als 6.000 Kinder im Alter von fünf bis fünfzehn Jahren ihre Ferien in einem Waldheim der Evangelischen Kirche in Stuttgart: von morgens 8 Uhr bis abends 18 Uhr.

Wenn sie dann ausgetobt und müde in ihr heimisches Bett fallen, freuen sie sich garantiert schon auf den nächsten Tag im Waldheim. Für die Kinder und Jugendlichen ist das der Himmel auf Erden. Und da versteht es sich von selbst, dass auch über Gott und die Welt geredet wird. Frühstück, Mittagessen und Abendbrot sind mit 56 Euro pro Kind pro Woche schon bezahlt. Bei mehreren Kindern einer Familie sind Vergünstigungen möglich.

Inzwischen nagt an allen Waldheimen der Zahn der Zeit - bei manchen schon seit mehr als 50 Jahren. Allein in die sieben Waldheime der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart(-Mitte) muss die Kirche in den nächsten Jahren rund 280.000 Euro investieren.

Information:
Evang. Kirchenpflege, Uli Seeger, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart, Telefon 0711/2068-162, Fax 0711/2068-325

 

 

Waldheimferien in Stuttgart
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Ferien- und Waldheime