VertreterInnen der Kirchen im Gefängnis

Seelsorger und Seelsorgerinnen gehen als VertreterInnen der Kirchen in die Gefängnisse. Sie sind geschickt unter dem Wort Jesu: „Ich bin gefangen gewesen und ihr habt mich besucht Matthäus 25, 36“. Nach christlichem Menschenbild verliert kein Mensch seine von Gott geschenkte Würde. Gott gibt jedem Menschen jederzeit die Möglichkeit, einen anderen Weg einzuschlagen, umzukehren, ein Leben ohne Straftaten zu führen.


Artikel 4 des Grundgesetzes zur Religionsausübung und entsprechende Teile des Justizvollzugsgesetzbuches in Baden-Württemberg von 2010 sind die gesetzliche Grundlage für die Arbeit evangelischer und katholischer GefängnisseelsorgerInnen. Sie sind sowohl für die Gefangenen als auch für die Bediensteten seelsorgerisch tätig. Sie unterliegen der Schweigepflicht.

 

 

Kontakt zur Evangelischen Gefängnisseelsorge in Stuttgart:

 

Evangelischer Kirchlicher Dienst in der JVA Stuttgart
Asperger Str.60
70439 Stuttgart


Pfarrer Hans-Ulrich Agster, Tel.: 0711-8020-2635,
Hans-Ulrich.Agsterdontospamme@gowaway.jvastuttgart.justiz.bwl.de
Diakonin Irmgard Mayer, Tel.: 0711-8020-2632
Irmgard.Mayerdontospamme@gowaway.jvastuttgart.justiz.bwl.de

 

Homepage der Evangelischen Gefängnisseelsorge in Deutschland: www.gefaengnisseelsorge.de.