Arbeitskreis Asyl Stuttgart

Der Arbeitskreis Asyl solidarisiert sich über praktische Hilfe und politisches Engagement mit Flüchtlingen. Er setzt sich mit dafür ein, dass Flüchtlinge national und international geschützt werden: durch Rechtshilfe, materielle Hilfe, Informationen und Feste.

Asylpfarrer des Evangelischen Kirchenkreises Stuttgart und zugleich landeskirchlicher Beauftragter für Asyl und Migration ist seit September 2015 Joachim Schlecht. Er leitet den Kreis der Beauftragten für Asyl und Migration der 48 württembergischen Kirchenbezirke und ist Ansprechpartner für Gemeinden, die erwägen einem Flüchtling Kirchenasyl zu gewähren.

 
Kontakt:
Asylpfarrer Joachim Schlecht
Pfarrstraße 3
70173 Stuttgart

Telefon: 0711 631355
E-Mail: ak.asyl-stuttgartdontospamme@gowaway.t-online.de 



Aktionen im Jahreskreis

Der Jahreskreis des Asylpfarramts beginnt mit einer vierstündigen interreligiösen und interkulturellen "Weihnachten-International"-Feier zwischen Posaunenchor- und afrikanischen Trommel-Klängen.

Im Sommer wird ein von Kirchengemeinden finanziell unterstützter Ausflug an ein touristisch attraktives Ziel unternommen, das auch Bezug zur Fluchtthematik hat. Für viele zur "Residenzpflicht" gezwungene Asylbewerber ist dies die einzige Gelegenheit im Jahr, bei der sie die Stuttgarter Stadtgrenzen hinter sich lassen können!

In der Woche der ausländischen Mitbürger (Interkulturelle Woche) wird wechselweise in einer evangelischen oder katholischen Gemeinde ein ökumenischer Gottesdienst als landeskirchlicher Eröffnungsgottesdienst gefeiert.

Im November findet im Bischof-Moser-Haus, Wagnerstraße 45, eine Benefizverkaufsstellung von 20 Künstlerinnen aus dem Großraum Stuttgart zugunsten der Asylarbeit statt.