Kirchentag Stuttgart 2015

Kirchentag 2015 in Stuttgart - hier finden Sie die gesammelte Berichterstattung der www.ev-ki-stu.de.

Kirchentags-Abschlussgottesdienst am 7. Juni 2015

[Foto: Kirchentag]

Kirchentagspräsident Barner: Klug ist, wenn wir unsere Fragen gemeinsam bearbeiten

Stuttgart, 7. Juni. Mit einem Gottesdienst auf dem Cannstatter Wasen endete heute der 35. Deutsche Evangelische Kirchentag. Kirchentagspräsident Andreas Barner ging in seinem Grußwort der Frage nach, ob die Kirchentagsbesucherinnen und -besucher nun klüger sind. Weiterlesen...

OB Kuhn: „Kirchentag war ein Geschenk für Stuttgart“

Stuttgart, 7. Juni. Oberbürgermeister Fritz Kuhn zeigte sich  begeistert von der Stimmung in der Stadt: „Wir haben fünf hervorragende Tage erlebt. Fröhliche und entspannte Besucherinnen und Besucher, ein vielfältiges Programm, anregende Diskussionen, inspirierende Gespräche... Ich denke, wir alle sind in den letzten fünf Tagen auf die eine oder andere Art ein bisschen klüger geworden. Für Stuttgart war der Kirchentag ein Geschenk, und dafür sind wir sehr dankbar.“ Weiterlesen...

"Das war mein Kirchentag" - Monika Johna

Stuttgart, 6. Juni. Als Mitarbeiterin der Kirchentags-Geschäftsstelle war Monika Johna beim Kirchentag stramm eingebunden. Doch trotz Terminen und Verpflichtungen hatte sie eindrückliche Begegnungen und Erlebnisse - bei den Terminen selbst und bei den vielen Radfahrten von Ort zu Ort. Sie zieht am letzten Abend eine sehr zufriedene persönliche Kirchentags-Bilanz.

„Kluge Kinderideen“: Villa für alle, Grün und viel Platz zum Bewegen

Patrick nimmt letzte Handgriffe an seiner Kirche ohne Bänke vor [Foto: Thomas Rathay]

Stuttgart, 6. Juni. Eifrig nehmen Robin, Felix, Nina und die anderen letzte Handgriffe an ihren Modellen vor. Sie stellen Schwimmbad, Spielplatz, Kirche und Villa-für-alle ins Schweinwerferlicht. Ihre Eltern und Geschwister warten aufgeregt, dass die Präsentation von Modellen aus der „Stadt der klugen Kinderideen“ im Tiefenhörsaal der Uni Stuttgart endlich startet. Weiterlesen...

Kluge Kinderideen: Kinder präsentieren ihre Modelle [Foto: Thomas Rathay]

Ermöglicherin der klugen Kinderideen - Maria Haller-Kindler

Maria Haller-Kindler ist die Kinderbeauftragte der Stadt Stuttgart. Gemeinsam mit der Sozialarbeiterin Tina Schweizer hat sie die "Stadt der klugen Kinderideen" entwickelt und organisiert. Sie ist begeistert von den Arbeiten der kleinen Architekten.

Ramallah: Christen und Muslime lernen gemeinsam

Stuttgart, 6. Juni. Auf Einladung des Dekanatsbezirkes Stuttgart-Zuffenhausen besucht eine Schülergruppe aus Ramallah den evangelischen Kirchentag in Stuttgart. Die jungen Gäste kommen von einer christlichen Berufsschule. „Berufsbildung in Palästina ist sehr wichtig“, erklärte ihr Lehrer Giovanni Anbar. Denn die Arbeitslosigkeit in Palästina ist hoch, berufliche Bildung kaum ausgebaut. Weiterlesen...

Begegnung der Religionen fördern - Dr. Michael Blume

Stuttgart, 5. Juni. Das Thema Begegnung der Religionen ist Dr. Michael Blumes Lebensthema. Der Christ ist mit der Muslima Zehra Blume verheiratet, ihre drei Kinder erziehen sie in beiden Religionen und Traditionen. Ich habe den Referatsleiter des baden-württembergischen Staatsministeriums zum Abschluss des interreligiösen Studien- und Festtages in der Alten Reithalle getroffen. Er freut sich über regen Zuspruch: „Irgendwas ist hier passiert. Das Thema Begegnung der Religionen scheint vielen Leuten ein Anliegen zu sein.“ (cs)

Die Herzen öffnen für Menschen in Not, die zu uns kommen

Stuttgart, 6. Juni. Jeden Samstag um 15 Uhr finden in Stuttgart evangelische Gottesdienste in arabischer Sprache statt, in der Schlosskirche im Alten Schloss oder im Gemeindehaus der Stiftskirchengemeinde in der Urbanstraße 40. Statt Orgelmusik erklingen dann traditionelle arabische Instrumente. Für Menschen, die kein arabisch verstehen, wird eine Simultanübersetzung ins Deutsche angeboten. Weiterlesen...

Diakonie zeigt sich inmitten der Stadt

Stuttgart, 6. Juni. „Die Idee der Diakonieparade ist: Diakonie zeigt sich mitten in der Stadt.“ Das sagte Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg, zwei Stunden vor Start der Diakonie-Street-Parade bei seinem Besuch im „Stuttgarter Gasthaus“ der evangelischen Landeskirche. Weiterlesen...

Hitzerekorde beim Kirchentag: "Nachtschicht" bei 34 Grad

[Foto: Kirchentag]

Nachtschicht-Gottesdienst erinnerte an Amoklauf von Winnenden

Andreas Bourani (rechts) im Gespräch mit Nachtschicht-Pfarrer Ralf Vogel (Mitte) [Foto: Kirchentag]

Ein Gottesdienst widmete sich am Freitagnachmittag unter anderem dem Gedenken der Opfer des Amoklaufs von Winnenden im benachbarten Rems-Murr-Kreis. Hunderte kamen und trotzten der Hitze. Der Soziologe Hartmut Rosa appellierte an die Teilnehmer, gemeinsam die Welt zu verbessern. Musikalischer Gast war unter anderen der Singer/Songwriter Andreas Bourani. Weiterlesen...

Hitzeschlacht und heiße Debatten

Sehr willkommen: "Großdusche" der Feuerwehr auf dem Wasen [Fotos: Schweizer]

Stuttgart, 5. Juni. Bei 32 Grad im Schatten war Wasserversorgung eines der großen Themen am zweiten „Arbeitstag“ des Kirchentages. An den Trinkwasserbrunnen bildeten sich Schlangen. Weiterlesen...

Der Kirchentag ist im Arbeitsmodus angekommen. Und feiert.

Stuttgart, 5. Juni. Der Evangelische Kirchentag ist nach dem Eröffnungsfest in seiner „Arbeitsphase“ angekommen. Fast 1.000 Veranstaltungen standen gestern, am ersten „Arbeitstag“, auf dem Programm. #Vesperkirche #Stuttgarter Gasthaus #Stuttgarts Reichtum #internationale und interreligiöse Begegnungen. Weiterlesen...

Hier ist Gottes Geist spürbar… Eindrücke von Søren und Frithjof Schwesig

Søren (links) und Frithjof Schwesig [Foto: Monika Johna]

Stuttgart, 4. Juni. Die beiden sind Kollegen und Brüder. Søren Schwesig ist Stadtdekan der Kirchentagsstadt Stuttgart, Frithjof Schwesig Dekan in Blaubeuren. Beide sind beeindruckt von der Atmosphäre des Kirchentages und überzeugt, dass diese kein Zufallsprodukt ist. "Wenn 10.000 Menschen miteinander das Vaterunser beten, gibt es einem das Gefühl: Wir sind viele, und wir können als Kirche viel miteinander erreichen." Weiterlesen...

Klaus Käpplinger - Abendsegen vor 60.000 Menschen

Klaus Käpplinger, rechts, mit Kirchentagspräsident Andreas Barner [Foto: Thomas Rathay]

Stuttgart, 4. Juni. Dekan Klaus Käpplinger (Stuttgart-Zuffenhausen) ist für die gastgebende Landeskirche Mitglied im Kirchentagspräsidium und engagiert sich intensiv auf „seinem“ Stuttgarter Kirchentag. Er sprach auch den Abendsegen auf dem Stuttgarter Schlossplatz am Eröffnungsabend des Kirchentages. Im Gespräch teilt er erste persönliche Kirchentags-Blitzlichter.
 Weiterlesen...

Ursachen von Armut bekämpfen

Flüchtlinge sind Teil des Armutsthemas - Kirchentagspräsident Prof. Andreas Barner im Gespräch [Foto: Thomas Rathay]

Stuttgart, 4. Juni. Viel Lob für das Engagement der Vesperkirche gab es heute beim Kirchentag bei der Veranstaltung „20 Jahre – (k)ein Grund zu feiern“. Der Sozialethiker Prof. Franz Segbers mahnte allerdings, verstärkt die politische Frage nach der Ursache von Armut zu stellen. Kirchentagspräsident Andreas Barner nahm die Situation von Flüchtlingen in den Blick. Und Bundes-Diakoniechef Ulrich Lilie erinnerte daran, dass vor allem Kinder von Armut betroffen sind. Weiterlesen...

Starkes Blech

Starkes Blech im Alten Schloss. [Foto: Thomas Rathay]

Stuttgart, 4. Juni. Zwanzig Posaunenchöre und Ensembles aus dem evangelischen Stuttgart musizierten heute im Innenhof des Alten Schlosses. Zu hören gab's Musik aus fünf Jahrhunderten. Weiterlesen...

Willkommen in Stuttgart!

Stuttgart, 4. Juni. Welcome Burkina Faso! Buenas dias Uruguay! Grüezi in die Schweiz! Landesbischof Frank Otfried July begüßte heute die internationalen Gäste. Der Landesbischof weiß aus eigener Erfahrung, wie Ökumene und Partnerschaft gelebt werden können. Weiterlesen...

Straßenfest, Lichtermeer, Abendsegen

[Foto: Schweizer]

Stuttgart, 3. Juni. Mit Lichtermeer und Abendsegen vor großer Kulisse endete der erste Kirchen-Tag 2015. Zuvor hatte die gastgebende Landeskirche mit tatkräftiger Unterstützung vieler Einrichtungen und Kirchengemeinden zum Straßenfest „Abend der Begegnung“ in der Stuttgarter Innenstadt eingeladen. Weiterlesen...

Glaubensfest startet mit Gottesdiensten unter strahlendem Himmel

[Fotos Thomas Rathay]

Stuttgart, 3. Juni. Eine wunderbare Eröffnung: Auf dem Marktplatz fand unter strahlend blauem Himmel einer von drei großen Gottesdiensten zur Eröffnung des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentages statt. Weiterlesen...

Sänger, Bläser und andere Aktive: Stuttgart macht Kirchentag

Stuttgart, 31. Mai. Heimspiel für viele Chöre und Gruppen: Wenn am Mittwochabend der evangelische Kirchentag beginnt, werden zahlreiche Chöre und Gruppen aus Stuttgart am Start sein. Weiterlesen...

Kurze Nächte, cooles Team

Robina Resch und Kathrin Frey [Foto: priv.]

Stuttgart, 28. Mai. 147 Schulen in Stuttgart und der Region werden während des Kirchentags zu Quartieren für Übernachtungsgäste. Viele helfen mit. Die Evangelische Jugend Weilimdorf übernimmt eine der Schulen. Sabine Löw hat mit den beiden jungen Quartiermeisterinnen gesprochen. Weiterlesen...

Aufbruch – Umbruch – Durchbruch

Stuttgart, 26. Mai. Zum Kirchentag planen Künstler eine spektakuläre Installation in der Hospitalkirche. Weiterlesen...

Zum Kirchentag kommen Gäste aus aller Welt

Central Australian Aboriginal Women’s Choir bei einem Festival in Alice Springs 2015 [Foto: Amy Jean]

Stuttgart, 25. Mai. Zum Deutschen Evangelischen Kirchentag kommen Besucher und Gruppen von weither angereist. Beispielsweise eine Schülergruppe aus Ramallah im Westjordanland, ein Chor aus dem russischen Samara und der Central Australian Aboriginal Women’s Choir. Weiterlesen...

Atelierkirche gestartet

Stuttgart, 18. Mai. Die Brenzkirche am Kochenhof ist seit gestern (17. Mai) „Atelierkirche“. Künstler und Studierende arbeiten drei Wochen lang in der Kirche. Jede und jeder ist eingeladen, mitzuschaffen, mitzufeiern oder einfach nur zu beobachten. Weiterlesen...

Blick hinter die Kirchentags-Kulissen

Stuttgart, 13. April. Sieben Wochen vor dem Kirchentags-Start kommen in der neuen Ausgabe der Kirchenkreis-Zeitschrift „IN“ Macher, Engagierte und Begeisterte zu Wort. Weiterlesen...